über CONVEMA

Wir organisieren
Gesundheit

Der Startschuss für die CONVEMA Versorgungsmanagement GmbH erfolgte im Mai 2007 in Berlin. Als Dienstleister unterstützt CONVEMA Krankenkassen, Ärzte, Krankenhäuser und weitere Akteure im Gesundheitswesen im Versorgungs- und Vertragsmanagement. Dabei liegen die Kernkompetenzen in der Übernahme von Managementaufgaben und der Leistungsabrechnung. 

Mehr...

CONVEMA im Überblick

Auch so sind Sie schnell im Film.

Präqualifizierung

Weniger Bürokratie, mehr Transparenz und Sicherheit

Fünf Schritte zur Präqualifizierung

Bevor eine Krankenkasse mit einem Hilfsmittelanbieter einen Vertrag schließt, muss sie sicherstellen, dass die Voraussetzungen für eine

  • ausreichende
  • zweckmäßige und
  • funktionsgerechte

Herstellung, Abgabe und Anpassung eines Hilfsmittels erfüllt sind.

Für diese Eignungskriterien und deren Nachweise hat der GKV-Spitzenverband Empfehlungen abgegeben. Die Präqualifizierungsstellen (PQS) müssen diese Empfehlungen beachten. Damit ist ein einheitliches und transparentes Präqualifizierungsverfahren gewährleistet.

Ob Sie als Hilfsmittelanbieter sich in diesem Sinne als möglicher Vertragspartner der Krankenkassen eignen, kann in einem Präqualifizierungsverfahren überprüft werden. Gerne übernimmt die Präqualifizierungsstelle der CONVEMA die Überprüfung dieser Kriterien für Sie. Die  Präqualifizierungsbestätigung dient als  Eignungsnachweis. Sie wird daher von allen Krankenkassen akzeptiert.

Die Präqualifizierungsstelle übermittelt die Daten aus dem Präqualifizierungsverfahren an den GKV-Spitzenverband. Dieser verarbeitet sie und stellt sie den Krankenkassen über die zentrale Datenannahme- und Weiterleitungsstelle (DAW) zur Verfügung.

Vorteile für Hilfsmittelanbieter: 

  • Gleichmäßige Rechtsanwendung, weniger Bürokratie, mehr Transparenz und Planungssicherheit
  • Gleichförmige Verfahren aufgrund der Überwachung durch den GKV-Spitzenverband
  • Keine Einzelfallprüfungen bei Feststellung der Eignung in einem Präqualifizierungsverfahren
  • Anerkennung der Präqualifizierungsbestätigung durch alle Krankenkassen
  • Präqualifizierungsbestätigungen sind fünf Jahre gültig
  • Keine Verzögerungen im Vertragsgeschäft mit den Krankenkassen durch Übersichten präqualifizierter Hilfsmittelanbieter beim GKV-Spitzenverband

Flyer zur Präqualifizierung

Weitere Informationen zur Präqualifizierung  finden Sie hier:

Gesetzliche Grundlagen

Bestandsschutz/Übergang

Vorteile

Antragsverfahren 

Beschwerdestelle

Kontakt